100 Jahre baltische Staaten

05.02.2018

Am 31. Januar 2018 emittierte die lettische Nationalbank eine 2-Euro-Gedenkmünze anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der ersten Gründung der Staaten des Baltikums (Estland, Lettland und Litauen). Die Besonderheit bei dieser Münze ist ihr gemeinsames Design, welches in enger Absprach zwischen den drei baltischen Staaten entstand. Die nationale Bildseite, die in Estland, Lettland und Litauen gleich ist, symbolisiert mit dem stilisierten Knoten die Gemeinsamkeit der drei Staaten des Baltikums und ihr Streben nach nationaler Selbstbestimmung und Unabhängigkeit sowie die gemeinsame Geschichte. Der litauische Designer Justas Petrulis war Sieger der Ausschreibung und durfte die Bildseite gestalten. Sein Design wurde unter sechs Entwürfen ausgewählt. Es handelte sich um eine gesamt-baltische Ausschreibung, wobei je zwei Entwürfe je Staat zum Wettbewerb zugelassen wurden. Die Wertseite der 2-Euro-Münze zeigt die europaweit übliche Gestaltung (Medailleur Luc Luycx). Die Länder-Bezeichnungen, hier LATVIJA für Lettland, unterscheidet die nationale Bild-Seite der Sonderprägungen voneinander. Die Gesamt-Auflage der für den Umlauf gedachten Münze beträgt 500.000 Exemplare, wobei ein Kontingent für Sammler von 5.000 Stücken separat angeboten wird. Mehr Informationen können auf der Website der Latvijas Banka angesehen werden: https://www.e-monetas.lv/

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Auf Linkdin teilen
Auf Pinterest teilen
Auf Google+ teilen
Gefällt mir!
Please reload