Neue Umlaufmünze aus Kanada leuchtet im Dunkeln

 

Seit Anfang des Monats kann es in Kanada zu einem unerwarteten Lichtspektakel kommen, wenn die Kanadier in der Dunkelheit ihre Geldbörse öffnen: Nach Angaben der Royal Canadian Mint wurde jetzt erstmals eine „Glow-in-the-Dark“-Münze in Umlauf gebracht. Die besondere Münze wurde zum 150. Geburtstag Kanadas entwickelt. Auf der Münze ist das blau-grüne Schimmern der Polarlichter („Aurora Borealis“) zu sehen, darunter zwei Kanuten, die entlang eines von Bäumen gesäumten Sees paddeln. Im Dunkeln leuchtet die spezielle Tinte, die für den Druck genutzt wurde, wie die legendären Nordlichter.

 

Die Royal Canadian Mint hat in der Vergangenheit  wiederholt leuchtende Münzen geprägt, doch bisher wurde keine dieser besonderen Prägungen in den täglichen Geldverkehr gebracht. Die übrigen Sammlermünzen mit ähnlichem Effekt zeigen Szenen der kanadischen Naturlandschaft sowie explodierende Feuerwerke. Zuletzt hatte die Royal Canadian Mint im Jahr 2004 exotische Umlaufmünzen produziert, das Wechselgeld war damals farbig gestaltet. Es werden rund drei Millionen Münzen hergestellt.

Auf Facebook teilen
Auf Twitter teilen
Auf Linkdin teilen
Auf Pinterest teilen
Auf Google+ teilen
Gefällt mir!
Please reload