top of page

USA: Serie „100-Dollar-Liberty Goldmünzen“ – Bristlecone-Kiefer

Im Mai 2023 setzten die USA ihre 2015 begonnene 100-Dollar-Liberty-Goldmünzenserie fort. Diese Serie hatte sich zum Ziel gesetzt, das Konzept der American Liberty mit Hilfe neuer Liberty-Motive, die nicht zwangsläufig das Porträt klassischer Liberty-Allegorien wiederholen, zu gestalten. Deshalb bediente man sich bei der neuesten Liberty-Darstellung einer „Bristlecone“-Kiefer. Es wird angenommen, dass sie eine der ältesten lebenden Organismen ist, die es auf der Welt gibt. Sie soll bis zu 5000 Jahre alt werden.


100 Dollars. Gold 999,9/1000, 31,108 g, 30,61 mm, Riffelrand. Aufl.: noch nicht bekannt in PP. Künstlerin: Elana Hagler, Stempelschneider: Joseph Menna; Münzstätte: West Point (W)

Die Münzrückseite zeigt eine alte, knorrige, verdrehte „Bristlecone“-Kiefer in einer steinigen Landschaft und nennt die Umschrift LIBERTY / 2023 / IN GOD WE TRUST. Auf der Vorderseite sehen wir einen jungen Weißkopfseeadler auf felsigem Untergrund stehen und lesen UNITED STATES OF AMERICA / E PLURIBUS UNUM / 1 OZ. .9999 FINE GOLD · $100.

Comments


bottom of page