• SK

Spezialausgabe zur World Money Fair: Kursmünzset 2020 mit neuer 2-EUR-Charles-de-Gaulle-Münze


Die Vorderseite des nur auf der World Money Fair erhältlichen Kurssatzes für 2020, das auch die neue 2-Euro-Charles-de-Gaulle-Münze beinhalten wird. Auflagenhöhe: 500 Exemplare. Bildquelle: Monnaie de Paris.

Das Ausgabedatum der neuen 2-Euro-Gedenkprägung, die den französischen General und Präsidenten Charles de Gaulle (1890-1970) zu seinem 50. Todesjahr ehrt, ist der 31.01.2020. Da sich die Monnaie de Paris zu dieser Zeit als Gast auf der World Money Fair in Berlin wiederfinden wird, hat sie beschlossen zu diesem Anlass eine Sonderausgabe unter dem Motto „deutsch-französische Freundschaft“ auszugeben, die ausschließlich auf der Messe erhältlich ist. Das Kursmünzset mit einer Auflage von 500 Exemplaren enthält neben den französischen Verkehrsausgaben für 2020 auch die neue 2-Euro-Charles-de-Gaulle-Münze. Das Motiv, welches für das Innere des Plastikhalters gewählt wurde, auf dem die Münzen angeordnet sind, ist das Schoss Bellevue in Berlin, geschmückt mit den Fahnen Frankreichs und Deutschlands.


Die Bildseite der neuen französischen 2-Euro-Ausgabe im Gedenken an Charles de Gaulle, 25,75 mm, 8,5 g, BU in PP (Auflagenhöhe: 10.000 Exemplare) oder als Umlaufmünze mit einer Auflagenhöhe von 18.061.940 Exemplaren. Bildquelle: Monnaie de Paris.

Die Bildseite der neuen 2-Euro-Gedenausgabe Frankreichs zeigt zwei Portraits de Gaulles in zwei unterschiedlichen Perioden seines Lebens. Das hintere, mehr gemalte bzw. „gesketchte“ Profil zeigt de Gaulle in seiner Armeeuniform als General während des Zweiten Weltkrieges. Das vordere Portrait zeigt den gealterten de Gaulle, als er ein zweites Mal zum Präsidenten Frankreichs gewählt wurde. Im linken Feld, teilweise über das ältere Portrait de Gaulles platziert, befinden sich zudem die Buchstaben RF (République Française), die in das sogenannte „Lothringerkreuz“ integriert wurden. Dieses Kreuz war von de Gaulle gewählt worden, um das von den Nazis befreite Frankreich zu symbolisieren. Es war auch das Zeichen für die von de Gaulle geführten „Freien Französischen Streitkräfte“ von 1940 bis 1944.