• SK

Rumänien: 70 Jahre diplomatische Beziehungen zu China

Aktualisiert: Jan 23


Rumänien, 10 Lei, „70 Jahre diplomatische Beziehungen zu China“, Ag 999 fein, 31,103 g, 37 mm, Auflagenhöhe: 500 Exemplare in PP.


Im Jahr 1949 nahm Rumänien diplomatische Beziehungen zur Volksrepublik China auf. Auf den 70. Jahrestag dieser Beziehungen verausgabte Rumänien am 8. November 2019 eine silberne 10-Lei-Gedenkmünze.

Die Vorderseite zeigt das Schloss Bran. Es befindet sich auf einem Felsen östlich des Piatra-Craiulul-Gebirges, etwa 30 km südwestlich von Kronstadt (Braşov) und wird oft als „Dracula-Schloss“ bezeichnet; der walachische Fürst Vlad III. Dracula hat dies höchstwahrscheinlich aber nie betreten. Der imposante Bau zeigt sich als symbolträchtiges Pendant zur chinesischen Mauer, die auf der Rückseite der 10-Lei-Prägung abgebildet ist.

Auch nach dem Fall des Eisernen Vorhanges blieben die Beziehungen zwischen Rumänien und China bestehen, bzw. verstärkten sich noch. Dafür steht insbesondere das 2011 in Bukarest entstandene chinesische Geschäfts- und Handelszentrum; das größte seiner Art in Mittel- und Südosteuropa. Und China investiert weiter.


#Rumänien #China #Diplomatie #Wirtschaft