• -

Neuer Weltrekord – NGC Ancients zertifizierter EID MAR Aureus realisiert beinahe $ 4.2 Millionen


Brutus, Aureus, Gold, 8.06 g, 42 v. Chr. Bildquelle: NGC Ancients

Ein EID MAR Aureus von Brutus, kürzlich von NGC Ancients zertifiziert, wurde für fast 4,2 Millionen

Dollar verkauft. Der höchste Preis, der je für eine antike Münze bei einer Auktion gezahlt wurde.

Das ikonische Design des EID MAR mit zwei Dolchen und einer Freiheitskappe auf der Rückseite feiert die Ermordung von Julius Cäsar an den Iden des März (15. März), 44 v. Chr., eine Tat, die die Geschichte der westlichen Welt geprägt hat. Indem Brutus bald darauf seine eigenen Münzen prägte, drückte er sich nicht vor seiner Hauptrolle bei dem Mord, sondern stellt ihn als Königsmord dar, einen patriotischen Akt zur Verteidigung Roms.

Als eines von nur drei bekannten Goldbeispielen für die wichtigste Münze der Antike schreibt der EID MAR Aureus auch 2000 Jahre nach seiner Prägung noch immer Geschichte. Der erzielte außergewöhnliche Preis zeugt nicht nur von der Bedeutung und dem Wert des EID MAR Aureus, sondern auch von der Stärke und Lebendigkeit der Sammlermärkte.

Der EID MAR Aureus wurde am 29. Oktober 2020 von Roma Numismatics Limited, einem im Vereinigten Königreich ansässigen Spezialisten, verkauft. Ein lebhaftes Bieten trieb den Preis auf 3.240.000 £ (etwa 4,188 Millionen USD, einschließlich Käuferaufschlag), weit über die konservative Schätzung vor der Auktion von etwa 650.000 USD hinaus.

"Mit seiner sagenumwobenen Geschichte und seinem hervorragenden Zustand erwarteten wir, dass dieser EID MAR seine Auktionsschätzung bei weitem übertreffen und für mehr als eine Million Dollar verkauft werden würde - und das ist uns gelungen", rief Mark Salzberg, NGC Chairman und Grading Finalizer, aus. "NGC fühlt sich geehrt, Teil der erstaunlichen Geschichte dieser Münze und der Festlegung eines Weltrekordpreises zu sein."

Es sind zwar etwa hundert EID MARs in Silber bekannt, aber bis anhin waren nur zwei Goldstücke bekannt, bis Roma Numismatics Limited dieses dritte Exemplar bei NGC Ancients einreichte, die nach einer gründlichen Evaluierung seine Echtheit bestätigten.

NGC Ancients bestätigte nicht nur seine Echtheit, sondern verlieh ihm auch den Prägegrad Mint State ★, 5/5 Strike, 3/5 Surface, sowie die Bezeichnung "Fine Style" aufgrund seines hohen künstlerischen Niveaus. Die Marke NGC Star (★) Bezeichnung wird Münzen zugewiesen, die eine außergewöhnliche Augenattraktivität aufweisen.

"Ich bin sicher, dass die unparteiische Überprüfung der Echtheit und des Zustands der EID MAR durch NGC Ancients dazu beigetragen hat, dass die EID MAR bei der Auktion ein so erstaunliches Ergebnis erzielt hat", kommentierte Richard Beale, Geschäftsführer von Roma Numismatics Limited. "Die Bieter waren zuversichtlich, dass sie um ein wahres Meisterwerk konkurrierten.

NGC Ancients hat nun zwei der fünf wertvollsten antiken Münzen, die je versteigert wurden, zertifiziert. Die andere, ein Hadrian Brass Sestertius, wurde 2008 für 1,9 Millionen Dollar verkauft.

Der Rekordpreis des EID MAR ist ein weiterer Indikator dafür, dass die Sammlermärkte mit Hilfe der Zertifizierungsdienste von NGC florieren. Käufer auf der ganzen Welt vertrauen darauf, dass zertifizierte Sammlerstücke echt, genau eingestuft, ordnungsgemäß beschrieben und durch die hochmodernen Halter von NGC sicher geschützt sind.