top of page

Neue Münze aus Ungarn: 52. Internationaler Eucharistischer Weltkongress 2020


10.000 Forint, Silber 925/1000, 24 g, 38,61 mm, Rand geriffelt, Auflage: 7.000 in PP. [Bildquelle: Hungarian Mint Ltd.].

Weitere Nominale:

2.000 Forint, Kupfernickel, 30,8 g, 38,61 mm, Rand geriffelt, Auflage: 7.000 in Stgl.,

50 Forint, Kupfernickel, 7,7 g, 27,4 mm, Auflage: 2.000.000 in NP, 12.000 in Blisterkarte in unz.

Münzstätte: Budapest, Ungarn


Am 1. September 2021 emittierte Ungarn eine 10.000-Forintmünze in Silber, eine 2.000-Forintmünze in Kupfernickel und eine 50-Forintmünze in Kupfernickel auf den 52. Internationalen Eucharistischen Weltkongress 2020. Dieser wurde letztes Jahr wegen Corona verschoben und fand dieses Jahr vom 5.-12. September in Budapest statt. Geleitet wurde der Kongress von Papst Franziskus. Motto des abgehaltenen Kongresses war der Psalm 87, in dem es heißt: „Alle meine Quellen entspringen in dir.“


Auf den Vorderseiten der motivgleichen 10.000- und 2.000-Forintmünzen sehen wir ein großes verziertes Kreuz, in dessen Mittelpunkt sich das Logo des Internationalen Eucharistischen Weltkongress befindet. Die Rückseiten ziert ein prunkvoll strahlendes Kreuz vor einer Budapester Architekturkulisse. Bei der 50-Forint-Kupfernickelmünze handelt es sich um eine Umlaufprägung mit Gedenkcharakter, die auf ihrer Bildseite das Logo des Internationalen Eucharistischen Weltkongress trägt.

Comentarios


bottom of page