top of page

Neue Münze aus Belgien: 100 Jahre Wirtschaftsunion zwischen Belgien und Luxemburg (1921-2021)


2 €, Parameter wie bei der Kursmünze, Auflage: 150.000 in Stgl., 5.000 in PP; Künstler: Luc Luycx; Münzstätten: Brüssel und Utrecht. [Bildquelle: Monnaie Royale de Belgique und Koninklijke Nederlandse Munt].


Bereits im Juli 2021 emittierte Belgien eine 2-€-Sondermünze auf das 100-jährige Bestehen der Wirschaftsunion zwischen Belgien und Luxemburg. Nach dem Ersten Weltkrieg gründeten Belgien und Luxemburg die belgisch-luxemburgische Wirtschaftsunion, abgekürzt BLEU. Dies war eine Zollunion mit Verknüpfung des belgischen und des luxemburgischen Francs, als eine der wichtigsten Maßnahmen. Die Wechselkurse der beiden Währungen standen bis zu ihrer Ablösung durch den Euro im Jahre 1999 pari. Der erwähnte BLEU-Vertrag, der die Wirtschaftsunion begründete, wurde am 25. Juli 1921 in Brüssel unterzeichnet.

Die nationale Seite der Münze zeigt die nach rechts gestaffelten Porträts von König Philippe von Belgien und von Großherzog Henri von Luxemburg vor den Landkarten beider Länder sowie deren Kürzel BE und LUX im Hintergrund. Weiterhin ist die englische Aufschrift ECONOMIC UNION / 1921 / 2021 zu lesen.


Michael Kurt Sonntag


Comentarios


bottom of page