top of page
  • -

Münzen Gut-Lynt, Auktion 7 am 18. September 2022

Die Herbst-Auktion von Münzen Gut-Lynt startet am 18. September 2022 um 10 Uhr.

Es werden rund 1800 Lose von der Antike bis zur Gegenwart zur Versteigerung kommen.


Den Auftakt bilden Griechische und Römische Prägungen der Antike.


Römische Republik, C. Julius Caesar, Denar 49-48 v. Chr. Sehr schön-Vorzüglich, Taxe 300 Euro


Einen Schwerpunkt bilden natürlich wieder einmal die Deutschen Münzen und Medaillen: Dabei sind mittelalterliche Prägungen mit Brakteaten und zweiseitigen Pfennigen, Kleinmünzen aller Staaten, besonders aus dem 17. Jahrhundert sowie Taler und Teilstücke aus der Zeit vor der Reichsgründung mit einer Reihe von Städte-Talern. Für die Freunde der Nürnberger Numismatik finden sich in dieser Auktion wie gewohnt seltene und hübsche Kleinmünzen und Medaillen ab dem 16 Jahrhundert.


Donauwörth, Taler 1544, Sehr schön, Taxe 150 Euro


Fürstprimatische Staaten, Prägung für die Exklave Regensburg, Taler 1809, Sehr schön-vorzüglich,

Taxe 160 Euro


Köln, Stadt, Taler 1569, Sehr schön-vorzüglich, Taxe 250 Euro


Nürnberg, ¼ Taler o. J. (1554), sehr selten, Taxe 700 Euro


Regensburg, Stadt, Taler 1780, herrliche Patina, Vorzüglich,Taxe 250 Euro


Sachsen, Taler 1539, überdurchschnittliche Erhaltung, Fast vorzüglich, Taxe 300 Euro


Sachsen, Taler 1656, Auf den Tod von Johann Georg I., Henkelspur, Gutes sehr schön, Taxe 200 Euro


Sachsen, 2/3 Taler 1697, Sehr selten, leicht justiert, Minimale Henkelspur, Taxe 250 Euro


Es folgen wie gewohnt die Abteilung mit den Reichsmünzen sowie eine Serie Deutscher Medaillen.


Preußen, Wilhelm I., 20 Mark 1871, Sehr schön, Taxe 400 Euro


Preußen, Wilhelm II., 3 Mark 1915, Segen des Mansfelder Bergbaus, Fast Stempelglanz, Taxe 400 Euro


Deutsch Neu-Guinea, ½ Mark 1894, Feine Haarlinien, Vorzüglich, Taxe 250 Euro


Das Spektrum der Ausländischen Münzen und Medaillen erstreckt sich von Ägypten bis Zypern, habsburgische Prägungen sowie ausgesuchte Goldmünzen. Zudem erfolgt die Auflösung einer spannenden Sammlung zum Thema „Brücken, Eisenbahn und andere Bauwerke“ mit teils sehr seltenen Prägungen, die jahrzehntelang nicht mehr angeboten worden sind. Außerdem wird eine sehr umfangreiche Partie Schweizer Münzen und Medaillen sowie eine Sammlung Großbritannien mit den Kanalinseln angeboten.


Großbritannien, Anne, Crown 1708 E Edinburgh, Leicht justiert, Fast vorzüglich, Taxe 500 Euro


Großbritannien, George IV., 2 Pounds 1823, Kleine Kratzer und Randfehler, Gutes sehr schön,

Taxe 1000 Euro


Großbritannien, William IV., Silbermedaille 1830, Auf die Eröffnung der Bahnlinie Liverpool-Manchester, von großer Seltenheit, leicht berieben, Vorzüglich, Taxe 100 Euro


Indien, British Indien, Silberplakette 1915, Auf die Eröffnung der Hardinge Brücke über den Ganges,

Sehr selten, Fast Stempelglanz, Taxe 100 Euro


Laos, Sri Savange Vatthana, Set aus 10.000, 5.000, 2.500 und 1.000 Kip 1971, Stempelglanz,

Taxe 500 Euro


Schweden, Friedrich I., Riksdaler 1746, Fassungsspuren, Sehr schön, Taxe 200 Euro


RDR / Österreich, Schwarzenberg, Taler 1696, Sehr schön-vorzüglich, Taxe 250 Euro


RDR / Österreich, Franz Joseph I., Silbermedaille im Gewicht eines Doppelgulden 1880,

auf das das I. Österreichische Bundesschießen, gutes vorzüglich, Taxe 1100 Euro


Abgerundet wird der Auktionstag mit Sammlungen und Posten, ebenfalls sind Orden und Ehrenzeichen enthalten. Der Versteigerung verspricht für alle Sammler ein interessanter Tag zu werden. Sie finden alle Lose der der Auktion Münzen Gut-Lynt 7 ab Ende August auf unserer bekannten Auktionsplattform auktionen.gut-lynt.de. Registrieren Sie sich rechtzeitig auf www.gut-lynt.de. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg.


Wir möchten Sie auf unsere Spezial-Auktion Literatur im November mit vielen gesuchten Ausgaben, wie die SNG-Reihe, Coins in the British Museum, aber auch Länderkataloge ab der Moderne hinweisen.


Bei Fragen rund um die Münzen Gut-Lynt Auktion 7, auch bei Interesse an Einlieferung von Sammlungen oder einzelnen Stücken für künftige Gut-Lynt Auktionen schreiben Sie uns gerne eine Mail info@gut-lynt.de oder rufen Sie uns an: 02156 4874819. Wir freuen uns auf Sie.


Mit dem Gut-Lynt Newsletter bleiben Sie auch mit Blick auf die kommenden Gut-Lynt Auktionen immer aktuell informiert. Melden Sie sich an auf: www.gut-lynt.de/newsletter. Wir empfehlen Ihnen auch die exklusiven Vorschauen, die Instagram Gut-Lynt auf ausgewählte Stücke der jeweils kommenden Gut-Lynt Auktionen bietet.


Münzen Gut-Lynt GmbH

Kehner Weg 144

47918 Tönisvorst

Telefon: 02156 4874819

Comentários


bottom of page