• SK

Eindrücke von der 49. World Money Fair in Berlin

Aktualisiert: Feb 20


Nun liegt die weltgrößte Münzmesse schon zwei Wochen zurück. Was die Messe mit ihren 325 Ausstellern und über 15.000 Besucherinnen und Besucher für ein Spektakel war, kann nur durch Fotos gezeigt werden. Die World Money Fair hat uns mit diesen ausgestattet: erleben Sie die Messe selbst. (Quelle alle Bilder mit freundlicher Unterstützung: World Money Fair GmbH)


Der Eingang zur Messe ist eröffnet.

Auch in diesem Jahr gab es wieder den begehrten Münzpassport. Er war schon am Samstagnachmittag vergriffen.

Die Kassen und der Info Punkt.

Blick auf die Tische der Händlerinnen und Händler.

Blick auf die Tische der Händlerinnen und Händler.

Blick auf die Gänge in den Messehallen.

Blick auf die Gänge in den Messehallen.

Der Stand des Ehrengastes 2020: die Japan Mint.

President Makoto Kawashima und Executive Vice President Kenji Yasuda mit der Geschäftsführerin der World Money Fair GmbH, Barbara Balz.

Kaligraphie -Vorstellung am Stand der Japan Mint.

Kaligraphie-Workshop mit interessierten Messebesucherinnnen und -besucher am Stand der Japan Mint.

Der Stand des Berufsverbandes des Deutschen Münzenfachhandels e.V.

Die Eröffnung des Media Forums durch World Money Fair Präsident Albert Beck.

Albert Beck, Präsident der World Money Fair, eröffnet das Technical Forum.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Technical Forums.

Der Stand der Münze Deutschland, ehemals Verkaufsstelle für Sammlermünzen der Bundesrepublik Deutschland.

Der Stand der Münze Österreich.

Am Stand der Münze Berlin wurde geprägt.

Der Stand der South African Mint.

Der Stand der Royal Dutch Mint während der öffentlichen Präsentation einer Dukaten Nachprägung.

Der Stand der Swissmint.

Der Stand der Monnaie de Paris.

Ein Übersichtsfoto auf das Messetreiben.