top of page

Briefmarken-Notmünze


10 Pfennige (Briefmarkengeld), o. J. (ca. Ende 19./Anfg. 20. Jh.), Fa. Ferdinand Hagemann, Münster. [Bildquelle: WAG Online oHG, 41. Auktion 2014, Los 569].

Kapselgeld: auf Karton geklebte eingerahmte Briefmarke, die als Münzersatz, meist jedoch zu Reklamezwecken von einigen Staaten bzw. Gemeinden oder privaten Institutionen in Umlauf gebracht wurde. Die Ausgabe von B. geschah nicht ohne spekulative Motive, da die Einlösung meist unterblieb. aus: „Das große Münzlexikon

Comments


bottom of page