• Helmut Kahnt

Böcklipfennig


Pfennig, vermutlich Mitte 17. Jh., Stadt Chur. [Bildquelle: Sincona AG, 53. Auktion 2018, Lot-Nr. 6327].

Einseitige Pfennig-Münzen, Böcklipfennig oder Böckler genannt, der Stadt Chur (Schweiz) im 17./18. Jh. mit dem Stadtwappen als Münzbild: ein auf den Hinterläufen stehender Steinbock.



aus „Das große Münzlexikon

© Copyright 2018 Battenberg Gietl Verlag