• Admin

Benelux Kursmünzensatz 2019 plus „Benelux-Flughäfen: Amsterdam-Schiphol“- Medaille


Der Benelux-Kursmünzensatz „Die Flughäfen der Benelux“, Auflage: 7.000 Stück in Normalprägung.

Alle Jahre wieder gibt es den Kursmünzensatz der Benelux-Länder Belgien-Niederlande-Luxemburg, so auch 2019. Münzen im Gesamtwert von 3 x 3,88 Euro, also insgesamt 11,64 Euro sind dort enthalten.

Die Vorderseite der Kupfernickelmedaille auf den Flughafen Amsterdam-Schiphol.

Dazu gibt es eine Kupfernickelmedaille mit Flugzeugen und der Inschrift: BENELUX AIRPORTS. Der erste dargestellte Flughafen bildet Amsterdam-Schiphol (AMS). Mit fast 70 Millionen Passagieren im Jahr ist er der drittgrößte Flughafen Europas nach London-Heathrow und Paris-Charles-de-Gaulle. Auf der weltweiten Vergleichsliste lag er 2017 auf Platz 11. Der Flughafen wurde 1916 als Militärbasis eröffnet und seit 1920 findet er für die Beförderung von Passagieren Nutzung. Er liegt ca. 10 km südwestlich von Amsterdam, in Schiphol, das seit dem 15 Jahrhundert nachgewiesen ist. Neben den heutigen enormen Passagierzahlen ist auch die Zahl der Mitarbeiter beindruckend: 57.600 Menschen sind dort beschäftigt. Natürlich ist der Flughafen der Heimatflughafen der niederländischen Fluggesellschaft KLM, aber auch weiteren kleineren, wie Corendon, ArkeFly, Martinair und Transavia.

Jahrgangssammler wissen, dass oft nicht alle Verkehrsausgaben in einem Jahr erscheinen und legen sich sicherheitshalber die nicht ganz billigen Benelux-Serien zu, um auf „Nummer sicher“ zu gehen. Aus gutem Grund gibt es meist auch keine Vorankündigungen, welche der acht Nominalstufen in welchem der drei Länder nicht als „Kleingeld“, sondern nur als Sammlerartikel gefertigt werden.