• SK

„Museumsmeisterwerke“ auf Sammlermünzen


Die Monnaie de Paris bringt anlässlich ihrer 2017 ins Leben gerufenen Serie „Chefs d’Oeuvre des Musée“ – „Museumsmeisterwerke“ für 2019 zwei neue Prägungen heraus. Die Sammlermünzen dieser Serie zeigen auf ihren Vorderseiten berühmte Kunstwerke aus französischen Museen.

Vorder- und Rückseite der neuen Ausgabe der Monnaie de Paris im Rahmen der „Museumsmeisterwerke“-Serie zu ehren Leonardo da Vincis, Silber, 37,00 mm, 31,104 g, EUR 20, polierte Platte.

Mit der ersten neuen Ausgabe in diesem Jahr wird der italienische Universalgelehrte Leonardo Da Vinci (1452-1519) geehrt, dessen Sterbedatum sich in diesem Jahr zum 500. Mal gejährt hatte. Die Vorderseite der in 3.000facher Ausgabe hergestellten Münze zeigt einen Ausschnitt seines wohl berühmtesten Werks, das seit 1797 im Louvre ausgestellt wird: das Hüftportrait der „Mona Lisa“, oder „La Joconde“, wie sie im französischen heißt, bzw. „La Giocondo“ im Italienischen (Die Heitere). „Mona“ ist also nicht ihr Vorname – dieses Wort entstand aufgrund eines Rechtschreibfehlers. So ist „Mona“, bzw. richtig „Monna“ vielmehr die italienische Kurzform für „Madonna“, also Frau. Hinter dem Portrait der Lisa del Giocondo, geb. Gherardini, ist ein Ausschnitt eines Bilderrahmens zu sehen auf dem LA JOCONDE und 500 ANS (500 Jahre) zu lesen ist. Am linken Rand, außerhalb des angedeuteten Rahmens findet sich die Aufschrift LEONARDO DA VINCI und rechts ist das Logo der Serie erkenntlich. Letztlich ist eine angedeutete Landschaft im Hintergrund zu erkennen, die sich perspektivisch noch hinter dem Rahmenabschnitt befindet und dem Hintergrund des Mona Lisa Gemäldes nachempfunden wurde.

Die Gestaltung der Rückseite der Münze ist auf jeder der Münzen dieser Serie die gleiche: So sind einige der vielen französischen Museen zu erkennen: Oben links das Musée d’Orsay, oben rechts die Fassade des Louvre, darunter ein Fresko des Picasso Museums und ganz unten die Fassade des Rodin Museums, über dem sich die berühmte Treppe des Centre Pompidou befindet. Die Aufschrift RÉPUBLIQUE FRANÇAIS und der Nominalwert 20 / EURO sind auf der vorliegenden Silbermünze zu lesen. Im gleichen Design sind weiterhin Ausgaben dieser Münze in Gold zu EUR 505, 2.200 und 11.350 erhältlich.