• Admin

Der Löwendaalder – erneute Neuauflage der Royal Dutch Mint


Leeuwen-daalder Nachprägung der Niederländischen Münze, Silber, 31,1 g, 2019

Bildquelle: Royal Dutch Mint

Die Royal Dutch Mint bringt eine weitere Nachprägung eines Löwendaalder heraus. Das Münzmotiv entspricht dem 1651 ausgegebenen Löwendaalder aus Gelderland. Erhältlich in Silber und in Gold sind die Nachprägungen jeweils in zwei Versionen erhältlich: in polierter Platte sowie in polierter Platte in der Piedfort Edition, letztere zeichnet sich durch die doppelte Dicke der Münze aus und somit des doppelten Gewichts von 2 Troy Unzen (62,2 g).

Leeuwen-daalder 1651, Gelderland, Silber, KM 15.3

Bildquelle: Noble Numismatics, Auction 120, Lot 2388

Wie der originael Leeuwen-daalder aus dem 17. Jahrhundert zeigt die Nachprägung auf ihrer Vorderseite eine männliche Figur nach links, deren nach rechts gewandtes Haupt mit einem befederten Helm besetzt ist. Platziert ist die Figur hinter einem mit Rollwerk verzierten Schild, auf dem ein steigender Löwe nach links zu sehen ist. Die Rückseite zeigt im Feld ausschließlich einen steigenden Löwen nach links. In Bezug auf die randläufigen Legenden unterscheidet sich der als Beispiel für eine Originalprägung verwendete Löwen-daalder leicht von der modernen Nachprägung: auf der der Vorderseite ist die Trennung des Wortes CONFOE unterschiedlich vorgenommen worden und auf der Rückseite der Nachprägung ist nun die aktuelle Jahreszahl, also 2019, zu lesen.