• Admin

Südwestfalenbörse 2019


Am Samstag, dem 6. April 2019, findet von 9 bis 16 Uhr im Hütten- und Eintrachtsaal der Siegerlandhalle die diesjährige Südwestfalenbörse statt. Die Veranstalter verweisen auf ein vielseitiges Angebot an Briefmarken, Münzen, Medaillen, Banknoten und Ansichtskarten, außerdem wird das „Erlebnis: Briefmarken-Team“ der Deutschen Post mit einem Sonderstempel vor Ort sein.

Als Kooperationspartner konnte in diesem Jahr das Museum für Gegenwartskunst Siegen gewonnen werden, das auch mit einem eigenen Infostand in der Siegerlandhalle vertreten sein wird. Der Sonderstempel zeigt das Museumsgebäude, dessen Altbau vor 125 Jahren als Reichs-Post- und Telegraphenamt eingeweiht worden ist.

Die Ansprechpartner der Veranstaltung Karl-Josef Halberstadt und Thilo Nagler erklären dazu: „Ziel ist es, im zentral zwischen Ruhrgebiet, Rheinland und dem Rhein-Main-Gebiet gelegenen Siegen dauerhaft eine solche jährlich im Frühjahr stattfindende Großveranstaltung im Kongresszentrum Siegerlandhalle zu etablieren. Dies liegt auch im Interesse der Stadt Siegen, die bereits 2018 die Erstauflage dieser Veranstaltung unterstützt hat und deren Bürgermeister Steffen Mues erneut der Schirmherr der Südwestfalenbörse ist.“

Der Siegener Verbandsprüfer des Verbandes Philatelistischer Prüfer Thilo Nagler steht während der Südwestfalenbörse mit Helfern zur Verfügung für eine kostenlose und kompetente Beratung zur Veräußerung von Briefmarken, Münzen oder Orden. Jedem Jugendlichen schenkt ein Sammler aus dem Rheinland eine kleine Münze seiner Wahl an seinen Tischen E30-E33. Der Eintritt für Besucher ist frei.

www.suedwestfalenboerse.de

Ansprechpartner und weitere Informationen:

Karl-Josef Halberstadt Hohenhainer Str. 54 57258 Freudenberg Mobil: 01 57 – 51 45 83 37 info@suedwestfalenboerse.de

oder

Thilo Nagler Postfach 22 33 30 57039 Siegen Telefon: 02 71 – 8 25 06 info@suedwestfalenboerse.de