• Admin

Russland: 100 Geburtstag von Alexander Solschenizyn


Der Schriftsteller Alexander Issajewitsch Solschenizyn (1918–2008) ist auch außerhalb Russlands bis heute bekannt, denn er erhielt 1970 den Nobelpreis für Literatur. Millionen haben das Hauptwerk „Der Archipel Gulag“ gelesen, wo er die zermürbenden Zustände in Stalins Arbeitslager in der Verbannung schildert. Trotz Krebserkrankung arbeitete er viel und hatte immer wieder Probleme mit den Machthabern. Er erlebte die „Wende“ von der Sowjetunion zur Russischen Föderation bzw. Russland und erreichte ein hohes Alter. Er verstarb am 3. August 2008 in Moskau. Angesichts der Beliebt- und Bekanntheit dieses Patrioten dürften die Münzen in der Serie „Hervorragende Persönlichkeiten“ sehr schnell verteilt sein, auch wenn die Auflage 3000 Stück beträgt.

Russland, 2 Rubel 2018 „100 Geburtstag von Alexander Solschenizyn“

Ag 925 fein, 15,55 g, Ø 33 mm, 3000 Exemplare in Polierter Platte

Foto: Zentralbank der Russischen Föderation

Solschenizyn in Wladiwostok, 1994

Foto: Wikimedia, Evstafiev