• Admin

Ehrenkolloquium für Dr. Rainer Grund


Am 13. April 2019 findet die Jahrestagung des Arbeitskreises Sächsische Münzkunde in Dresden als Ehrenkolloquium anlässlich des 60. Geburtstages von Dr. Rainer Grund, den Direktor des Münzkabinetts Dresden, statt. Beginn 10.00 Uhr im Hans-Nadler-Saal, Residenzschloss Dresden, Taschenberg 2.

Vorträge

  • Dr. Wilhelm Hollstein: Der Beginn der Münzprägung in der Markgrafschaft Meißen

  • Ulf Dräger: Das sächsische Medaillenwesen außerhalb Dresdens

  • Mirko Schöder: Abriss der fertigstellten Dissertation über den Barockmedailleur Albrecht Krieger

  • Dr. Torsten Fried: Zwischen Schwerin und Dresden – der dänische Elefantenorden (auch auf Medaillen)

  • Prof. Dr. Weisser: Das Münzkabinett Berlin und die sächsische Münzkunde

  • Uta Wallenstein: Goldenes Sachsen – ernestinische und albertinische Zimelien aus dem Gothaer Münzkabinett

  • Hans Friebe: Neue Erkenntnisse über die Sophiendukaten

Ende der Veranstaltung ist gegen 16.00 Uhr.

Es wird sowohl am vorherigen Freitagnachmittag als auch am Sonnabend nach der Veranstaltung für Teilnehmer die Möglichkeit bestehen, kostenfrei die neue Sonderausstellung über 500 Jahre Münzkabinett Dresden zu besichtigen.

Einer der vier Räume des Münzkabinetts. Quelle: wikimedia