• Admin

Buchvorstellung „Münzen Russlands“


Wladimir Semenow: Monety Rossii 1700–1917. Auktionshaus KONROS, Moskau 2018. 135 Seiten, durchgängig bebildert, Format 15 x 21,5 cm, Broschur, 19,90 Euro, ISBN 978-5-94088-044-8.

Das Auktionshaus KONROS (conros) in St. Petersburg hat unter anderem einen prachtvollen Basiskatalog für russische Münzen herausgegeben. Als Ergänzung dazu gedacht, aber ganz unabhängig von jenem zu benutzen, ist das Büchlein „Münzen Russlands“, das nun schon in 15. Auflage in diesem Jahr erschien. Es ist zweisprachig in Russisch und Englisch abgefasst und mit allen Abbildungen in Farbe versehen.

Es hat sich in den vergangenen Jahren international ein gewisser Standard bei Münzkatalogen entwickelt, der in den grundlegenden Informationsquellen identisch ist, also was Herrscher, Metall, Nominal, Masse, Münzzeichen u. a. angeht. In der Darbietungsform gibt es zweifellos Unterschiede und auch immer wieder Überraschungen, die dem Benutzer hilfreich sein können. Beim vorliegenden Buch beeindruckt die Qualität der farbigen Münzabbildungen. Das Layout ist ebenfalls zu loben, zumal die Anordnung der Tabellen. Was die Schriftgröße angeht, so werden besonders ältere Leser hier eine Lupe verwenden müssen.

Ein wenig problematisch ist es aber, wenn man sich der üblichen Praxis anschließt und das recht knapp gehaltene Vorwort (Russisch und Englisch) einfach überblättert. Man braucht dann schon einige Zeit um mitzukriegen, dass immer nur eine Preisspalte aufgeführt ist und wo man eventuell Hinweise zu abweichenden Erhaltungsgraden findet. Die teilweise astronomischen Preise im sechsstelligen Bereich bis hin zu Millionen weisen darauf hin, dass es hier um Rubel-Notierungen geht, was natürlich für Ausländer alles andere als ideal ist. Dazu muss man keine weiteren Erklärungen machen. Trotz Zweisprachigkeit gibt es in den Tabellen immer wieder auch sicher wichtige Bemerkungen in Russisch, die sich dem nicht Sprachkundigen nicht so einfach erschließen.

Alles in allem bietet dieser Katalog einiges an interessanten Informationen, vor allem für Russland-Spezialisten, die die vielen am Markt befindlichen Kataloge vergleichen und auswerten.