• Admin

Medaille für Torgau


Medaille zum 27. Tag der Sachsen in Torgau

Die offizielle Medaille zum 27. Tag der Sachsen wird im Auftrag der Sächsischen Staatsregierung und der Stadt Torgau herausgegeben durch die Sächsische Numismatische Gesellschaft. Sie folgt damit einer Tradition, zu jedem Tag der Sachsen eine Medaille herauszugeben.

Die diesjährige Medaille wurde unter der aktiven Teilnahme der Stadt Torgau und ihrer Bürger gestaltet. Dadurch ist es gelungen, das Besondere der Stadt auf der Medaille herauszustellen, das im Motto zum Tag der Sachsen in zwei Worten prägnant zum Ausdruck kommt: „Torgau bärenstark“. So ist im Avers der Medaille das offizielle Logo zum Tag der Sachsen mit der Darstellung der zum Schloss gehörenden Bärenfamilie abgebildet.

Im Revers der Medaille wird mit dem Thema des Wendelsteins eine zweite Besonderheit der Stadt gewürdigt. Das einzigartige Meisterwerk der Schule Arnolds von Westphalen, in einer freitragenden Spirale ohne tragende Mittelsäule eine Treppe zu errichten, war revolutionär. Indem der Medailleur mit einem Blick in den großen Wendelstein diese Besonderheit dargestellt hat, wurde die sonst übliche äußere Abbildung durchbrochen.

Die Medaille wird traditionell in Feinsilber (999) mit einem Durchmesser von 40 mm herausgegeben. Auf Grund des in den letzten Jahren stark gestiegenen Silberpreises werden zwei weitere prägegleiche Medaillen in Kaiserzinn und Bronze vergoldet angeboten. Sie sind im Preis wesentlich geringer. Verkauft werden die Medaillen ausschließlich in der Stadtinformation der Stadt Torgau (Tel. 03421/701401). Alle drei Varianten der Medaille sind jeweils auf 400 Exemplare begrenzt.

#Medaillen #Europa #Deutschland