• Admin

8. Österreichischer Numismatikertag 2018


Thema: Sammlungen und Sammler

Termin: 17. und 18. Mai 2018

Ort: Landesmuseum für Kärnten. Museumgasse 2. 9020 Klagenfurt. Festsaal. 1. Stock.

Kontakt: martin.stermitz@landesmuseum.ktn.gv.at oder +43 (0)664 80536 40562

Programm

Mittwoch, 16. Mai 2018

18.00: Get together – Führung durch die Ausstellung „Klagenfurt 500 – verbrannt, verschenkt und wachgeküsst“. Stadtgalerie Klagenfurt. Theatergasse 4. - Im Anschluss Besuch eines gemütlichen Lokals zum Gedankenaustausch.

Donnerstag, 17. Mai 2018

08.00–09.00: Ankommen, Anmelden, Kaffee

09.00–09.30: Eröffnung und Begrüßung.

09.30–10.00: Richard Drotleff: Die Münzen von dem Brückenheiligtum bei Rosegg in Kärnten

10.00–10.30: Herfried E. Wagner: Das Eriacensis-Gepräge: Stempelkritik und Stempelgraph. Ein Vorbericht

10.30–11.00: Herbert Ban: Ein Beitrag zum Friesacher Münzwesen

11.00–11.30: Kaffeepause

11.30–12.00: Julia Sophia Hanelt: Hadrian goes online – Die Sammlung der römischen Münzen Kaiser Hadrians im Kunsthistorischen Museum Wien und ihre Digitalisierung

12.00–12.30: Marc Philipp Wahl: Das Münzkabinett am Martin von Wagner Museum: Rückblicke – Einblicke – Ausblicke

12.30–13.00: Michael Stal, Der Sammler Pieter A. vanˈt Haaff und seine Forschungen zur Münzprägung der Elymais

13.00–14.30: Mittagspause

14.30–15.00: Andrea Casoli: Discorso sopra la numisamtica. Ein Einblick in die numismatische Bibliothek von Basilius Amerbach (1533–1591)

15.00–15.30: Daniela Williams: Die Sammlung der Königin Christina von Schweden im Kontext des Wirkens von Joseph Eckhel

15.30–16.00: Manuela Mayer: Von Gotha nach Göttweig: die Sammlung Olearius

16.00–16.30: Kaffeepause

16.30–17.00: Katharina Huber: Die Prägungen republikanischer Feldherren und ihr Zirkulationsverhalten zu Zeiten der Republik und des Prinzipats

17.00–17.30: Johannes Hartner: Die Rugen von Hadersdorf – Irrtümer der Numismatik

17.30–18.00: Petr Schneider: Ein Pfennigfund vom Einzelhof Kocourov bei Písek (Südböhmische Region, Tschechische Republik), verborgen nach 1280

Stadthaus Klagenfurt, Theaterplatz 3:

19.00: Festvortrag: Frank Berger: Von den Sammlern zur Ausstellung: „Geldstadt Frankfurt“.

19.30: Empfang von Frau Bürgermeisterin Dr. Maria-Luise Mathiaschitz

Freitag, 18. Mai:

08.00–08.30: Kaffee

08.30–09.00: Elmar Fröschl: Werksverzeichnis eines Medailleurs – eine Sammlung?

09.00–09.30: Erich Erker: Exodus aus Salzburg – Die große Protestanten-Emigration 1731/32 im Spiegel der Medaillenkunst

09.30–10.00: Tihomir Bonev: Ein Komplex von Gussformen sasanidischer Drachmen des 4. Jhs.

10.00–10.30: Ehsan Shavarebi: Āmul/Āmūy, die östlichste Münzstätte des Sasanidenreiches

10.30–11.00: Kaffeepause

11.00–11.30: Heinz Tschachler: „Now That the Magic Has Gone“: Über die Plastikwelt des Sammelns. Eine Kritik

11.30–12.00: Mika Boros: Die Generalsammlung Mittelalter des Oberösterreichischen Landesmuseums

12.00–12.30: Justus Düren: „Die Affaire Marschall“ im Lichte der Österreichischen Medailleurschule des 20. Jhs.

12.30–13.00: Jiří Militký: Schatzfund der keltischen Münzen von Deutsch Jahrendorf – die Revision des Fundkomplexes

13.00–14.30: Mittagspause

14.30–15.00: Tomáš Krejčík: Die alten mährischen Münzsammler

15.00–15.30: Stefan Krmnicek, Christoph Berthold, Raouf Jemmali: Zur Herstelltechnik eines römischen bimetallischen Medaillons aus der Tübinger Universitätsmünzsammlung mittels hochortsaufgelöster und nichtzerstörender Röntgencomputertomographie

15.30–16.00: Andrea Mayr: „(...) mit einem der Kunst und dem Geschmacke entsprechenden Gepräge zu versehen“. Das kk: Münz- und Antikenkabinete und seine Rolle in der Medaillenprägung zwischen 1835 und 1848

16.00–16.30: Kaffeepause

16.30–17.00: Dagmar Grossmannová: Die Sammlung Josef Rieger

17.00–17.30: Antonio M. Henares: Der Einfluss der reichsrömischen Münzbilder auf die autochthonen Münzen im Westen und Osten des römischen Reiches: ein Vergleich

17.30–18.00: Max Resch: Die Reise des Passauer Bischofs Wolger von Erla durch Italien

18.00: Resümee und Ende des 8. Österreichischen Numismatikertages

#Europa