• Admin

Arbeitskreis Sächsische Münzkunde


Das Jahrestreffen des AK Sächsische Münzkunde findet am Sonnabend, 14. April 2018, 10 bis ca. 15 Uhr, im Hans-Nadler-Saal im Dresdner Residenzschloss, Taschenberg 2, statt. Am Vorabend, 13. April 2018, gibt es ab 18 Uhr eine Gesprächsrunde im Sächsisch-böhmischen Bierkeller, Altmarkt Nr. 4.

Programm:

1. Dr. Rainer Grund: Interessante Neuerwerbungen des Münzkabinetts der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden im Jahr 2017

2. Prof. Dr. Paul Arnold: Das Problem der Löwenpfennige nach Einführung der Münzordnung von 1500

3. Jens Reuther: Ein kurzes Glück – der Münzmeister Cornelius Melde 1635

4. Ulrich Mittenzwey: Neues zu den Rautenkranzhellern

5. Dr. Thomas Arnold (und hoffentlich viele weitere): Neuigkeitendienst: Neue Funde, neue Literatur, bisher unbekannte sächsische Münzen und Medaillen

Nach Beendigung der Tagung besteht noch die Möglichkeit, im Kunst-Café Antik unterhalb der Brühlschen Terrasse in gemeinsamer Runde die neuen Eindrücke zu verarbeiten.

#Vereinsnachrichten