• Jürgen Lorenz

Das Münzwesen in Mecklenburg-Güstrow


Hans-Jürgen Bramow: Das Münzwesen in Mecklenburg-Güstrow. Münzstätte Schwaan 1692 - 1693

100 Seiten, durchgehend farbige Abbildungen, Format 19,6 cm

x 26,5 cm, Hardcover, Schwaan 2017. Preis: 29,80 Euro.

ISBN: 978-3-00-057607-2.

Das vorzustellende Buch behandelt die Münzprägung im Herzogtum Mecklenburg-Güstrow nach dem Dreißigjährigen Krieg und der Münzstätte Schwaan. Hierbei werden die Münzen der Prägestätte Schwaan katalogisiert und beschrieben, sowie in den historischen Kontext eingeordnet. Die besondere Leistung des Autors ist in diesem Zusammenhang die Auffindung bislang verloren geglaubter Gepräge, der eine intensive Recherche voranging, wie im Vorwort zu lesen ist.

Zunächst wird die historische Entwicklung des Herzogtums Mecklenburg-Güstrow dargelegt.

Hierbei stehen insbesondere die diversen dynastischen Landesteilungen in Mecklenburg, aus denen schließlich Mecklenburg-Güstrow entstanden war, im Vordergrund. Abbildungen von Wappen, Karten sowie Porträts illustrieren die Geschichtsdarstellung und ergänzen den Text sinnvoll und anschaulich. Es folgt ein kurzes Kapitel zur Prägetechnik des 17. Jhs. Sodann widmet sich Hans-Jürgen Bramow dem Münzwesen in Mecklenburg-Güstrow. Hierbei geht er auf alle relevanten geldgeschichtlichen Aspekte von den rechtlichen Grundlagen über die Münz-Metallbeschaffung bis hin zu den Münzmeistern ein.

Es folgen Übersichtsdarstellungen und Tabellen zu den Münzen von Mecklenburg-Güstrow. Die ansprechend gestaltete Spezialuntersuchung bietet dem geschichtlich und numismatisch interessierten Leser eine gute Grundlage für eine weitere Beschäftigung mit dem Münzwesen des 17. Jhs. auf dem Gebiet des heutigen Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern.

#Deutschland