• Admin

SINCONA AG, Zürich – Auktionen 41 bis 45 vom 23. bis 26. Oktober 2017


Erstmals in der Geschichte der seit 2011 bestehenden SINCONA AG in Zürich werden fünf Kataloge zur Herbstauktion präsentiert (Auktionen 41–45). Durch diese Einteilung kann die aus der UBS AG (vormals Schweizerischer Bankverein) hervorgegangene Firma die einzelnen Sammelgebiete noch persönlicher präsentieren.

Nach der erfolgreichen Versteigerung einer bedeutenden Sammlung byzantinischer Münzen im letzten Mai (die Kataloge sind noch erhältlich), gibt es auch im Oktober einen Katalog zur antiken Numismatik. Diese Auktion 41 beinhaltet etwas mehr als 250 Nummern, davon sind an­nähernd 200 Stücke aus Gold. Auch diese sind, da ehemals gesetzliche Zahlungsmittel, in der Schweiz von der Mehrwertsteuer befreit.

In der Auktion 42 wird die Tradition der Russland-Herbst­auktionen fortgesetzt. Die berühmte „SINCONA Collection“ ist Geschichte; doch auch in diesem Jahr gibt es russische Spitzenstücke von mehr als 300 Nummern, selbstverständlich auch in einem separaten Katalog, der in die Reihe der SINCONA-Russland-Kataloge gestellt werden kann.

Es folgt die Auktion 43, Münzen und Medaillen. Unterteilt in vier große Kapitel zeigen wir Ihnen die Welt der Numismatik: Zuerst die Silbermünzen und Medaillen, gefolgt von Goldmünzen der Welt. Natürlich gibt es wieder Schwerpunkte, wie Goldmünzen von Spanien und von Malta, eine Sammlung Papst-Medaillen sowie eine bedeutende Sammlung von Silbermünzen und Medaillen von Kaiser Franz Joseph I., vornehmlich aus den böhmischen und ungarischen Gebieten. Im Anschluss daran folgt die bereits bekannte SINCONA-Gold-Auktion und am folgenden Morgen, immer noch im Katalog 43, interessante Schweizer Münzen.

Am selben Tag geht es erneut mit der Schweiz weiter. Jeder kennt Ruedi Kunzmann – und somit müssen auch nicht viele Worte zur Sammlung gesagt werden, die im Katalog 44 präsentiert wird: Schweizer Münzen, Sammlung Ruedi Kunzmann, 1. Teil. Da finden Sie in 1111 Nummern Raritäten und herrliche Stücke, die Sie jetzt hier in Zürich kaufen müssen. Das Thema „Kleinmünzen“ wird groß geschrieben, auffällig ebenso die vielen oberitalienischen Beischläge, und Ruedi hat auch den Mut, zeitgenössische Fälschungen in den Katalog aufzunehmen. Aber lassen Sie sich nicht von Teil 1 täuschen. Die Stücke in diesem Oktober kommen garantiert nicht wieder, und der 2. Teil im Oktober 2018 wird ebenso viele Raritäten und spannenden Objekte aufweisen.

Es macht großen Spaß, den Katalog des passionierten Sammlers zu studieren, den er – und darüber freuen wir uns alle bei SINCONA – natürlich selbst verfasst hat.

Der Abschluss am Donnerstag ist dann auch schon fast Herbst-Tradition. „Fast“ bedeutet, dass SINCONA immer wieder innovative Neuerungen anstrebt, denn neben den Banknoten bieten wir erstmals in Zusammenarbeit mit der Firma HIWEPA His­torische Wertpapiere an. Der Katalog der Auktion 45 wird Sie begeistern. Neben Bank­noten mit bedeutenden Kapiteln Belgien, China, Japan und Russland und natürlich auch diversen, zuweilen bis heute unbekannten Raritäten aus der Schweiz, gibt es einen Teil mit Dokumenten zur allgemeinen Geldgeschichte und, wie erwähnt als Schlussbouquet, mehr als 200 Lose Historischer Wertpapiere. Lassen Sie sich verzaubern von der Vielfalt der alten Aktien und Obligationen sowie den Geschichten, die oftmals dahinter stehen.

Zum Schluss noch etwas Statistik:

Diese etwas mehr als 5000 Nummern werden auf beinahe 5,3 Millionen Schweizerfranken (CHF) geschätzt.

– Auktion 41: 280 Antike Münzen, meistens in Gold. Gesamtschätzung: CHF 600000,–

– Auktion 42: 425 Russische Münzen und Medaillen. Gesamtschätzung: CHF 1700000,–

– Auktion 43: 1075 Silbermünzen und Medaillen, 757 Goldmünzen und Medaillen, 577 Schweizermünzen.

Gesamtschätzung: CHF 2 200 000,–

– Auktion 44: 1111 Schweizer Münzen – Sammlung Ruedi Kunzmann. Gesamtschätzung: CHF 466 000,–

– Auktion 45: 751 Banknoten, Dokumente, Historische Wertpapiere. Gesamtschätzung: CHF 316000,–

SINCONA, das Schweizer Auktionshaus für Numismatik, freut sich auf Ihre Gebote, auf Ihre Katalogbestellungen und Ihren Besuch bei uns im schönen Zürich vom 23. bis 26. Oktober.

#Auktionsberichte