• Sebastian Wieschowski

New York: Die American Numismatic Association öffnet exklusiv für Münzen Online ihr Archiv


In einem unauffälligen Bürokomplex in der Varick Street befindet sich eine Schatzkammer, in die sich eingefleischte Münzfreunde wohl wochenlang vertiefen könnten: Die "American Numismatic Society" ist das US-amerikanische Pendant zur Deutschen Numismatischen Gesellschaft und hat sich seit 1858 der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit Münzen, Medaillen und anderen Artefakten, die mit dem Geldwesen verbunden sind, verschrieben. In ihrem Hauptquartier befindet sich nicht nur die größte numismatische Bibliothek der USA, sondern auch eine Sammlung mit über 800.000 Objekten. Exklusiv für "Münzen Online" hat das Team der ANS seine Archive geöffnet. Begleiten Sie uns auf unserem Streifzug durch die vergangenen Jahrtausende in der folgenden Bildergalerie. Die Redaktion von "Münzen Online" bedankt sich sehr herzlich für die beeindruckenden Einblicke bei Dr. Peter van Alfen (Margaret Thompson Curator of Greek Coins), Joanne Isaac (Museum Administrator), David Yoon (Associate Curator), Elena Stolyarik (Collections Manager) und Alan Roche (Photographer).

#Amerika