• Sebastian Wieschowski

Trail of Canada: Rechteckige Münze würdigt längsten Wanderweg der Welt


Die Royal Canadian Mint hat eine Gedenkmünze vorgestellt, deren Abmessungen sofort ins Auge fallen: Mit einer rechteckigen Silbermünze wird25-jährigen Jubiläum des 24.000 Kilometer langen Great Trail (früher als Trans Canada Trail) gefeiert, der als längstes zusammenhängendes Wanderwegenetz der Welt gilt. Dieser Weg verbindet die atlantischen, pazifischen und arktischen Küsten Kanadas. Mit einer Zeremonie auf dem „Meewasin Trail“-Abschnitt, welcher durch die Stadt Saskatoon kreuzt und am Ufer des South Saskatchewan River verläuft. Mit der Gedenkmünze soll die Zusammenführung des Landes gewürdigt werden. "Die Royal Canadian Mint ist stolz darauf, die Geschichte von des Great Trail auf einer spektakulären Münze zu verewigen, welche die endlosen Wege feiert, mit denen Kanada entdeckt werden kann“, sagte Sandra Hanington, Vorstandschefin der Royal Canadian Mint. Der kanadische Künstler Steve Hepburn hat diese besondere 1,5 Unzen Silbermünze entworfen, die aus reinem Silber gefertigt ist und eine quadratische rechteckige Form aufweist. Im Mittelpunkt der Münze steht ein Wanderer-Paar, welches farblich auf der Münze abgehoben ist und den Great Trail of Canada erkundet. Über ihnen ist das Logo der Trans Canada Trail in voller Farbe zu sehen. Auf der Münze werden die vielen Bereiche und Aktivitäten entlang des „Trails“ dargestellt, darunter landwirtschaftliche Flächen in Vorgebirge, Radfahren auf einer Landstraße; Kanufahren durch Feuchtgebiete, Reiten, Backpacking über felsiges Gelände sowie Motorschlitten und Langlaufen. Die Auflage liegt bei nur 5.500 Stück.

Auf dem Foto sind Dwayne Eagle (Dakota Whitecap First Nation Councillor), Don Morgan (stellvertretender Ministerpräsident von Saskatchewan, Deborah Apps (Geschäftsführerin von TransCanada Trail) ‎und Carman Joynt (Vorsitzende des Aufsichtsrats der Royal Canadian Mint) zu sehen (Fotocredit: RCM).

#Kanada #Amerika