• Sebastian Wieschowski

Erzengel Gabriel verbreitet die frohe Botschaft auf neuer Silbermünze aus Österreich


Die Münze Österreich hat das Motiv für die zweite Ausgabe der Serie "Himmlische Boten" vorgestellt. Nachdem auf der ersten Prägung der Erzengel Michael zu sehen war, steht nun Gabriel im Mittelpunkt der Engel-Serie. Der Erzengel ist sowohl im alten als auch im neuen Testament zu finden und vor allem als Verkündigungsengel bekannt, also als Überbringer froher Botschaften. Auch im Koran spielt Gabriel eine Rolle, er fungiert hier als Torhüter des Himmels und als Engel der Offenbarung. Die Münze Österreich hat die Engel-Silbermünzen-Serie entwickelt, um neben Münzfreunden auch denjenigen ihre Produkte näherzubringen, die nichts mit Münzen zu tun haben: Die Engel-Prägungen sollen als Talisman dienen und sind besonders als Geschenk geeignet. Auf der Wertseite ist im Zentrum eine Lilie zu sehen, die von dem Buchstaben „G“ eingerahmt wird. Dieser Buchstabe wurde orange-rötlich eingefärbt. Das Revers ziert ein Gabriel-Bildnis, welches auf einer ausschnitthaften Wiedergabe eines Bildes basiert, dessen Entstehung im 15. oder 16. Jahrhundert vermutet wird.

#Österreich #Europa