• Helmut Kahnt

Jahresgedenkprägung der Münze Berlin 2017


„Mr. Gorbachev, open this gate! Mr. Gorbachev, tear down this wall!“ Herr Gorbatschow, öffnen Sie dieses Tor! Herr Gorbatschow, reißen Sie diese Mauer nieder! Diese Sätze machten die Rede, die Ronald Reagan am Freitag, den 12. Juni 1987 am Brandenburger Tor hielt, zu einer der bekanntesten seiner Amtszeit. Mit Ihrer Jahresgedenkprägung 2017 erinnert die Münze der Hauptstadt an den 30. Jahrestag dieses Weltereignisses.

Präsident Reagan war 1987 im Rahmen eines Staatsbesuchs anläßlich der 750-Jahrfeier zu Gast in Berlin. Ost- und West-Berlin hielten getrennte Feierlichkeiten ab. Obwohl im Juni 1987 die Rede von Ronald Reagan nicht überall begeistert aufgenommen wurde, erhielt sie ihre historische Bedeutung zwei Jahre später mit dem Fall der Mauer am 9. November 1989. Das Motiv für die Gedenkprägung und die Klappkarte, in der die Medaille verkauft wird, zeigt US-Präsident Ronald Reagan während seiner Rede. „Wir sind froh, mit der Erinnerung an die Reagan-Rede wieder ein schönes Thema für unsere Berliner Gedenkprägungen gefunden zu haben“, erläutert der Geschäftsleiter der Münze Berlin, Andreas Schikora, die Prägung am historischen Ort der Rede, wo heute ein Bodendenkmal zu besichtigen ist. Die Gedenkprägung „30 Jahre – Mr. Gorbachev, tear down this wall“ ist die 14. Ausgabe der 2004 begonnenen Serie von Jahresgedenkprägungen der Münze der Hauptstadt.

#Medaillen #Deutschland #Europa