• Wolfgang J. Mehlhausen

Fälschung 50 Pfennig 1950 G


Erstmalig ist eine gute Komplettfälschung von 50 Pfennig 1950 G aufgetaucht, also ein Exemplar, das nicht nur manipuliert worden ist. Die Oberfläche ist grieselig und die Vertiefungen in den Buchstaben, wie „B“, „R“ und „Ä“ reichen bei weitem nicht bis zur eigentlichen Münzoberfläche. Diese Fälschung sieht den Münzen aus dem Karlsruher Münzskandal ähnlich.

#Deutschland #Münzen #Europa