top of page

11. Numismatisches Sommerseminar an der Universität Wien

Das Institut für Numismatik und Geldgeschichte der Universität Wien lädt für den Sommer 2022 zu einem zweiwöchigen Numismatischen Sommerseminar ein, das sich an Studenten außerhalb der Universität Wien wendet.

Ziel der Veranstaltung ist es, Studenten, die keine oder wenige numismatische Vorkenntnisse mitbringen, die Grundlagen des Faches zu vermitteln und ihnen so zu helfen, die Relevanz numismatischer Materialien für ihre eigenen Studien und Interessen zu erkennen. Dabei wird besonders Wert auf eine ausgewogene Mischung von Theorie und Praxis gelegt.


Die Ausrichtung des Instituts auf den gesamten Bereich der Numismatik von der Antike bis in die Moderne kommt besonders in der ersten Woche zum Ausdruck, in der die Numismatik als ein Fach präsentieren wird, das über die üblichen Epochenbegriffe hinausgreift. Vorlesungsblöcke am Vormittag führen in die Grundlagen des Fachs sowie in die Münz- und Geldgeschichte von der Antike bis zur Neuzeit ein. Die Nachmittage dienen begleitenden und vertiefenden Übungen. In der zweiten Woche werden Aspekte und Fragestellungen der Numismatik in Theorie und Praxis behandelt und vertieft.


Das Seminar findet in Kooperation mit dem Kunsthistorischen Museum (Münzkabinett), der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (Abt. Documenta Antiqua) und der Oesterreichischen Nationalbank (Geldmuseum) statt. Bei der Durchführung des Sommerseminars wird das durchführende Team auch durch Einbeziehung von Fachleuten aus Ausland verstärkt.


Dank großzügiger Unterstützung der Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG (Osnabrück) sowie von Schoeller Münzhandel GmbH (Wien) kann der Eigenteil für die Teilnehmer auf € 300,- begrenzt werden. Dafür wird die Teilnahme am gesamten Seminar geboten, die Unterkunft in Wien, die Fahrkarten innerhalb Wiens sowie die Eintrittsgebühren zu Museen, die im Rahmen des Seminars besucht werden. Von den Teilnehmern wird neben einem großen Interesse für die Numismatik die verpflichtende Teilnahme und Mitarbeit am gesamten Seminar erwartet.


Anreisetag: Sonntag, 31. Juli 2022; Abreisetag: Samstag, 13. August 2022


Weitere Information, etwa zur Anmeldung, finden Sie auf der Internetseite der Hochschule.

Comments


bottom of page