• SK

100 Jahre Salzburger Festspiele

Aktualisiert: Jan 16


20 Euro, Silber (925), 34 mm, 22,42 g (Gesamtgewicht), kolorierte „Tellerprägung“ in PP, Auflagenhöhe: 30.000 Exemplare. Bildquelle: Münze Österreich.

Das weltbekannte und in der klassischen Musik und in den darstellenden Künsten bedeutendste Festival feiert in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag. Die Aufführung des „Jedermann“ steht im Zentrum des sechswöchigen Spektakels, das insgesamt mehr als 200 Veranstaltungen anbietet und von mehr als 250.000 Besuchern wahrgenommen wird. Die Übernahme der Hauptrolle im „Jedermann“ wird als größte Auszeichnung für einen Schauspieler im deutschsprachigen Raum erachtet.

20 Euro, Silber (925), 34 mm, 22,42 g (Gesamtgewicht), kolorierte „Tellerprägung in PP, Auflagenhöhe: 30.000 Exemplare. Bildquelle: Münze Österreich.

Die am 22. Januar zur Ausgabe kommende 20-Euro-Gedenkmünze zeichnet sich durch ihre „Tellerprägung“ aus, das heißt, dass es jeweils konkave bzw. konvexe Ränder gibt. Der Rand der Vorderseite ist konvex – den Betrachterinnen und Betrachter kommt das Münzbild also sozusagen „entgegen“. Dieses setzt sich aus stilisierten Masken, einem Teil einer Violine, die rot koloriert ist, zusammen, sowie einer stilisierten Friedenstaube mit einem Olivenzweig in ihrem Schnabel, die auf rotem Untergrund platziert ist. Die Aufschrift im unteren Teil der Münze lautet SALZBVRGER / FESTSPIELE / 1920 / 2020.


Die konkav geformte Rück- bzw. Wertseite, in die wir also „hinein“ schauen, zeigt ausschließlich im „geraden“ Mittel eine Darstellung auf. Hierbei handelt es sich um die Masken der zwei Grundformen des Dramas: die Tragödie und die Komödie. Unten rechts, auf den konkaven Rand schräg positioniert, befindet sich die Aufschrift REPVBLIK / ÖSTERREICH 20 / EVRO. Rechts neben der Aufschrift beginnt dann die Aufschrift von vorn, jedoch sind nur einige der Buchstaben erkenntlich.